Produktion

Wussten Sie das?

 

Die osnabrücker werkstätten gGmbH mit ihren elf Standorten in der Stadt und im Landkreis Osnabrück sind einer der größten Arbeitgeber der Region. Ca. 1800 MitarbeiterInnen mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung finden hier einen angepassten Arbeitsplatz. Sie werden dabei von qualifizierten Fachkräften optimal begleitet.

 

High-Tech im Bereich Holz und Metall, Industriemontage, Verpackung und Eigenproduktionen . . .

 

. . . die Qualität unserer Arbeit kann sich sehen lassen. Über 400 Kunden als Geschäftspartner aus Industrie, Mittelstand und Gewerbe sind davon mittlerweile überzeugt. Von einfachen Sortierarbeiten bis hin zur CNC-gestützten Metallbearbeitung – wir packen´s an.

Wir sind Partner der Wirtschaft – aber noch viel mehr.

 

Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. Für jeden behinderten Mitarbeiter suchen wir den angemessenen Arbeitsplatz. Dabei ist die Förderung der Gesamtpersönlichkeit ein Anliegen.

 

So freuen wir uns besonders, uns an dieser Stelle als Exklusivhersteller des sportwissenschaftlich international anerkannten Tennis-Trainingsgerätes LOW-T-BALL präsentieren zu dürfen.

 

In der angeschlossenen Fotogalerie können Sie bildhaft die Fertigung der LOW-T-BALL - Geräte unter Einbeziehung unserer behinderten Mitarbeiter nachvollziehen.

 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Tennis-Einstieg durch LOW-T-BALL.

 

Ihre osnabrücker werkstätten gGmbH